Rechnungsadresse = Lieferadresse

Hallo,
unter “Bestellungen” gibt es die Angaben “Käufer” und “Lieferadresse”. Hier habe ich das Problem, das als Käuferadresse immer die gleiche Anschrift wie die Lieferadresse steht. Da wohnen also Menschen mitunter in einer Packstation.
Wie kann ich das ändern?
Ich verwende die aktuelle Version 8.1
Danke und Gruß
pmprojektoren

Das ist leider ein Problem seitens eBay. Auch im Verkäufercockpit Pro wird als angemeldete Adresse die Lieferadresse angezeigt. Die Mails bei erfolgreichem Verkauf, in denen die angemeldete Adresse des Käufers angegeben war, verschickt eBay seit dem 18.6. nicht mehr. Die einzige Möglichkeit, an diese Daten zu kommen, ist derzeit den Support damit zu nerven und die angemeldeten Adressen für alle Transaktionen anzuforderm. Mache ich seit Ende Juni täglich als erste Amtshandlung am Morgen. Antwort kommt meist am späten Nachmittag.

Dank für die Antwort. Von dem Dilemma mit eBay habe ich auch erfahren. Allerdings hat GarageSale bei mir schon immer die gleichen Adressen bei Käufer- und Lieferanschrift angezeigt. Habe grad mal die alten Verkäufe von letztem Jahr durchstöbert, da wohnen so einige Leute in der Packstation.

Ja, richtig. GS zeigt da aber nur an, was eBay liefert. Der Fehler liegt (und lag schon immer) dort, nicht bei GS.

Ich habe gerade nochmal in der Schnittstellen-Dokumentation nachgeschaut, und für jede Bestellung wird von eBay nur die Lieferadresse übermittelt.

Vielleicht ist das Konzept von unterschiedlicher Rechnungs- und Lieferadresse bei den eBay Entwicklern in den USA nicht so bekannt?

Inzwischen wird die Käuferadresse wieder in den Verkaufbestätigungsmails von eBay angezeigt. Ist allerdings schade, dass das nicht auch von eBay über die Schnittstelle übermittelt wird. Naja, aber immerhin ist die Käuferadresse somit wieder bekannt.
Leider fehlt in den Mails weiterhin die Mailadresse des Käufers, die muss man sich dann mühsam über die Berichte holen.
Wäre es eventuell möglich, diese Mailadressen in GarageSale anzeigen zu lassen?

Doch, doch, das kennen die da schon :wink: Bisher wurde die Rechnungsanschrift halt immer per Mail mitgeteilt. Da das zuverlässig funktioniert hat, hat sich niemand wirklich daran gestört, dass die Info im Verkäufercockpit nicht verfügbar war.

Aus Neugier: in anderen Foren berichten Nutzer von Afterbuy, dass ihnen auch zuletzt beide Adressen angezeigt wurden. Irgendwo in den Tiefen der API versteckt scheint es die Info also zu geben.

Wenn Du in GS eine Bestellung auswählst und dann den Inspektor am rechten Rand öffnest: da steht die Mailadresse. Und bleibt da auch, eBay entfernt sie mittlerweile nach etwa 14 Tagen aus den Berichten.

Ahja, tatsächlich. Perfekt! Habe ich irgendwie immer übersehen :upside_down_face: